Seilaufzug

Der Seilaufzug

die Lösung für hochfrequentierte Anlagen

 

Für Ihre hochfrequentierte Aufzugsanlage die erste Wahl – der Seilaufzug mit oder ohne Maschinenraum. Seine Vorteile liegen auf der Hand:Der Maschinenraum bietet dem Aufzugsmonteur viele Vorteile gegenüber einer Anlage ohne Maschinenraum. Alle Anlagenteile sind leicht zu erreichen, Wartungen und notwendige Reparaturen dank der erheblichen Arbeitserleichterung daher unkompliziert, schnell und vor allem kostengünstig durchführbar. Bei Aufzügen mit Maschinenraum ergeben sich damit deutliche Kostenvorteile im Betrieb, verringerte Standzeiten und weniger Beeinträchtigungen für die Fahrgäste. Eine Lagerung von Werkzeugen oder Materialien auf Fluren ist bei Seilaufzügen mit Maschinenraum nicht notwendig.Ein weiteres großes Plus: Mit seiner außerordentlich langen Lebensdauer ist der Aufzug mit Maschinenraum eine ebenso sichere wie wirtschaftliche Investition.

Bei Aufzugsanlagen ohne Maschinenraum ergeben sich mit dem Seilaufzug für den Betreiber viele Vorteile gegenüber der Variante mit Maschinenraum. Bei der  Planung und Realisierung eines neuen Objektes muss kein separater Maschinenraum geplant werden, die erforderlichen Komponenten sind bei dieser Lösung im Schachtkopf sowie auf der obersten Etage in Form eines Door- oder Wallmap verbaut. Nachteile ergeben sich bei dieser Variante bei Wartungs- und Reparatur- und Servicearbeiten, da der Monteur hier direkt im Schachtkopf vor der obersten Schachtabschlusstür arbeitet.

Wir bieten Ihnen auch individuelle Lösungen für Ihr Objekt an, wir erstellen Ihnen gerne ein persönliches Angebot.

 

Aufhängungen bei Treibscheibenantrieben

 

seilaufzug

 Für die Mehrfachaufhängungen werden beide Enden des Seils an der Decke des Aufzugsschachts befestigt. Kabine und Gegengewicht hängen befestigt an Seilrollen in den Seilen.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien